Hallo Männer,

steht der 14. Februar bald bevor und Ihr wisst noch gar nicht, dass dieser Tag eine besondere Bedeutung hat? Dann solltest Ihr lieber mit den Vorbereitungen beginnen, diesen Tag zu etwas ganz Besonderem für Euren Partner werden zu lassen. Denn der Valentinstag nimmt immer mehr an Bedeutung zu. Neben dem Geburtstag und dem Hochzeitstag gehört der 14. Februar zu den wichtigen Feierlichkeiten, bei denen Ihr beweisen solltet, wie sehr Ihr Euren Partner liebt.

Doch was könnt Ihr an diesem speziellen Tag anstellen? Der Strauß Blumen und ein schönes Essen sind sicherlich ein Klassiker. Doch möchtet Ihr euch so richtig ins Zeug legen und Eure Partnerin glücklich machen, dann solltet Ihr schon etwas mehr Zeit investieren, um etwas Ausgefallenes anzustellen. Habt Ihr aber so gar keine Idee, was Ihr am 14. Februar verschenken könnt, dann erhaltet Ihr hier eine passende Geschenkidee, mit denen Ihr Eure Partnerin mit Sicherheit überraschen könnt.

Personalisierte Geschenke

Ganz oben auf der Liste von Geschenken wird oftmals etwas selbst gebasteltes oder gestaltetes erwähnt. Der Vorteil solch eines Geschenkes ist, dass es sehr persönlich ist und von Herzen kommt. Im Gegensatz dazu sind Geschenke “von der Stange” meist sehr unpersönlich. Sie werden als Massenware angesehen und wer weiß, wie viele andere Frauen auch diese Geschenke erhalten.

Neben der Massenware gibt es aber auch immer mehr Möglichkeiten Produkte zu personalisieren. So kann beispielsweise ein Name hinzugefügt werden oder das Geschenk speziell gestaltet sein.

Wenn Ihr selber nicht das notwendige Geschick habt, um etwas schönes zu basteln und selber zu gestalten, dann könnt Ihr euch auf einen professionellen Anbieter verlassen. Denn personalisierte Geschenke gibt es genügend. Ihr könnt zum Beispiel eine warme Kuscheldecke mit dem Namen Eurer Ehepartnerin verschenken oder anstatt normaler langweiliger Pralinen, diese ebenfalls personalisieren. Auch Schmuck kann in zahlreichen Varianten gestaltet werden.

Falls Ihr also schon eine grobe Idee habt, was Ihr Eurer Partnerin schenken möchtet, dann versucht dieses zu personalisieren. So erhaltet Ihr ein ganz individuelles Geschenk, dass niemand anderes erhält und etwas spezielles darstellt.

Eine Kurzreise

Ein Kurzurlaub über das Wochenende stellt eine hervorragende Möglichkeit dar, um mal etwas vom stressigen Arbeitsalltag abzuschalten. Als Paar könnt Ihr eine neue Stadt erkunden und etwas neues entdecken. Anstatt materielle Produkte zu kaufen, sind solche Erlebnisse unvergänglich und können Euch als Paar zusammenschweißen.

Innerhalb Deutschlands gibt es einige nette Reiseziele. Ob im Norden das Meer genossen werden kann oder im Süden die Berge. Das gute hierbei ist, dass die Reise nicht teuer ist und dennoch Abwechslung vom Alltag geboten werden kann.

Wenn es allerdings etwas außergewöhnlicher sein soll, dann gibt es auch etwas speziellere Reiseziele. Habt Ihr etwa schon mal eine Nacht in einem Iglu verbracht? Eine solche Nacht werdet Ihr sicherlich nicht vergessen. Um die Kälte zu überstehen müsst Ihr die Nacht ganz nah verbringen und Euch aneinander kuscheln. Dieses Erlebnis ist sicherlich einmalig und erzeugt eine romantische Stimmung.

*Partnerlinks

Ein Erlebnis verschenken

Ist Eure Partnerin eine Abenteurerin oder generell für Neues offen?

Dann könnt Ihr ein Erlebnisgutschein verschenken, der ganz an Ihre Interessen angepasst ist. Steht Eure Partnerin vielleicht auf Geschwindigkeit und motorisierte Fahrzeuge? Dann können ein paar Stunden auf einem Quad oder einem anderem Fahrzeug verbracht werden. Für viele erscheint das nicht gerade romantisch, aber vielleicht ist es genau das Richtige für Eure Partnerin. Wenn noch mehr Adrenalin gefordert wird, dann kann auch ein Bungee-Jump oder das Hinabgehen an einer Hauswand verschenkt werden.

Ein aufregendes Erlebnis stellt ein sehr interessantes Geschenk dar, denn solch ein Nervenkitzel wird sicherlich kaum vergessen werden. Wichtig ist hierbei allerdings, dass Ihr genau wisst, wie abenteuerlustig Eure Partnerin ist. Hat Sie eher Angst vor solch einer Herausforderung und kann dies nicht wirklich genießen, dann solltet Ihr Abstand von solch einem Geschenk nehmen. Ihr könnt aber auch allgemein ein Erlebnisgutschein verschenken und Eure Partnerin kann sich selber aussuchen, was Sie gerne neues erleben möchte.

Ein romantisches Geschenk

Abenteuer und Kurzurlaube sind sicherlich gute Geschenke. Wenn Eure Partnerin aber eher sehr viel Wert auf Romantik legt und nicht die Möglichkeit besteht ein längeres Wochenende woanders zu verbringen, dann könnt Ihr natürlich auch klassische Geschenke am 14. Februar verschenken.

Ein romantisches Candle-Light Dinner mag wahrscheinlich jede Frau. In gehobenem Ambiente könnt Ihr gemeinsam einen netten Abend verbringen. Liebe geht schließlich durch den Magen und mit einem gutem Essen ist ein erfolgreicher Grundstein für einen gelungenen Abend gelegt worden.

Dabei könnt Ihr von einem typischen Candle-Light Dinner im Restaurant etwas Abstand nehmen. Ein romantisches Dinner während einer Bootsfahrt hört sich doch schon etwas besser an. Vielleicht steht Ihr mehr auf Comedy und möchtet etwas Unterhaltung erleben? Dann gibt es auch zahlreiche Veranstaltungen, bei denen während des Essens ein Bühnenprogramm geboten wird.

Eine gemeinsame Massage

Mit zu den Klassikern gehören auch entspannende Angebote im Spa. Damit Ihr den Valentinstag gemeinsam verbringen könnt, gibt es immer mehr Möglichkeiten der Paarmassage. So könnt Ihr nebeneinander liegen und Euch gemeinsam entspannen.

Egal ob Ihr lieber eine Ganzkörpermassage bevorzugt oder lieber außergewöhnliche Spa-Angebote nutzen möchtet wie das Bodyfloating. Ein Wellnessbesuch ist schon lange nichts mehr nur für Frauen. Gerade am Valentinstag wird es einige schöne Möglichkeiten geben, dem Alltag zu entfliehen. Das positive hierbei ist, dass beide Partner etwas von diesem Geschenk haben und eine stärkere Bindung aufbauen.

Das passende Geschenk finden

Egal für welches Angebot oder Produkt Ihr Euch entscheidet. Wichtig ist, dass es von Herzen kommt und Ihr Eurer Partnerin zeigen könnt, wie wichtig diese euch ist. Daher solltet Ihr schon früh mit den Planungen beginnen und nicht erst ein paar Tage vorher ein Geschenk aussuchen. Denn dann werden viele Angebote längst vergriffen sein.

Personalisierte Geschenke brauchen zudem etwas Vorlaufzeit. Also macht Euch frühzeitig Gedanken darüber, was Eurem Partner gefallen würde. Es kommt auch weniger darauf an, dass Ihr viel Geld ausgebt, sondern dass Ihr Eurer Partnerin den Tag versüßt. Eine kleine Aufmerksamkeit kann dabei schon helfen und ist selbst bei einem kleinem Budget möglich.

Mit dieser Geschenkidee könnt Ihr Eurer Partnerin beweisen, wie sehr Ihr Sie liebt und in eine positive Zukunft schauen. Vergesst aber auch nicht, während des Alltags mal eine Überraschung parat zu haben. Ein kleines Geschenk kann hier ebenfalls von großer Bedeutung sein.

Kommentar schreiben